Aus einfachen Zutaten etwas Besonderes schaffen

Kochen ist für Gabi Schmidt eher ein gesellschaftliches Ereignis. Egal, wie viele Gäste sie bewirtet: wichtiger als stundenlange einsame Zubereitungen in der Küche sind der Geschäftsfrau das Zusammensein und das gemeinsame Gespräch.

Kochen-GabiSchmidt3©FMuehleck
Gabi Schmidt ©FMuehleck

„In der Familie und auch im Freundeskreis bin ich meist für Antipasti, Salate und sonstige Vorspeisen zuständig“, erzählt die Inhaberin des kleinen, feinen Ladens „Tischlein deck dich“ mitten in der Altstadt. Besonders gerne verwendet sie die fruchtigen Essige, die sie im Geschäft anbietet. „Damit habe ich auch bei einfachen Gerichten immer Erfolg“, freut sie sich. Sitzt die Runde dann zusammen, gibt es immer etwas Interessantes zu berichten. Gabi Schmidt stammt aus einer alteingesessenen Familie und ist stets dann zur Stelle, wenn es um „ihre Stadt“ geht. So hat sie zuletzt den „Dietzenbacher Kultursommer“ mit initiiert. „Es gibt mir eine große Zufriedenheit, wenn eine Idee soviel Erfolg hat“, stellt sie fest. Auch wenn sie sich manchmal mehr Mitstreiter wünscht. „Aber ich bin schon zufrieden, wenn ich bei jeder Aktion einen Menschen finde, der auf meiner Wellenlänge liegt und mitmacht.“
Das ihr eigene Konzept kann Gabi Schmidt ganz kurz in Worte fassen: „Kultur ist das Wichtigste“, betont sie. Egal ob Malerei, Musik oder Theater, das alles bringe die Menschen zusammen. Und wenn die Kultur dann noch den alten Ortskern trifft, ist die Geschäftsfrau vollends begeistert. „Unsere schöne Altstadt eignet sich hervorragend für Veranstaltungen und sie hat sich auch vom geschäftlichen Angebot her toll entwickelt.“ Vor allem die kulinarischen Highlights seien grandios. Denn die nutzt Gabi Schmidt gerne. „Ich brauche jeden Tag ein Mittagessen und ich genieße die Vielfalt des Angebotes direkt vor meiner Tür.“
Steht sie in der heimischen Küche, schafft sie aus einfachen Zutaten etwas Besonderes. Auch für sich alleine und auf neuen Spuren. „Kürzlich habe ich Gerichte mit Süßkartoffeln entdeckt.“ Feste Rezepte hat Gabi Schmidt meist nicht. Vielmehr nutzt sie die Köstlichkeiten, die sie in ihrem Laden für Nachahmer bereithält. Nach jahrzehntelangem Familien-Erfolg mit einem Haushaltswarengeschäft, ausgehend von einem Spenglerbetrieb, hat sich Schmidt in dritter Generation nun mit Delikatessen an Ölen, Essigen und Dipzutaten einen Namen gemacht. Immer mit individueller Beratung und ausgiebigen Probiermöglichkeiten.

Kochen-GabiSchmidt2©FMuehleck
Essig-TischleinDeckDich-GabiSchmidt ©FMuehleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.